termine

14.-15.10.2010 | Wien | Buchpräsentation "Hatsche Stratsches Luftballon"

Im Rahmen des "Gallery Hopping" im 7. Bezirk werden der Autor Peter Clar und der Illustrator Sascha Mikel in der grünen galerie 7, Hermanngasse 25, 1070 Wien, das gemeinsam mit Stefan Domenig geschaffene Buch Hatsche Stratsches Luftballon vorstellen.

14.10., 18-22h und 15.10, 15-22h, grüne galerie7, Hermanngasse 25,1070 Wien
Gallery Hopping

Mehr Infos unter: http://neubau.gruene.at/gruene_galerie_7/

 

3. und 10.10.2010 | Wien,Villach | Buchpräsentation "Hatsche Stratsches Luftballon"

Der Wiener Wahlkampf ist am Höhepunkt und erwartungsgemäß setzt die FPÖ wieder auf politische Agitation durch Comics. Die "Sagen aus Wien", in der Version der Freiheitlichen, inklusive dem Aufruf, Gewalt gegen Ausländer einzusetzen, der an HC Strache erinnernde Held fordert einen blinden, blauäugigen Jungen auf dem "Mustafa" eine "aufzubrennen", sind dabei nur die Fortsetzung einer Reihe von Comics, die von Seiten der FPÖ eingesetzt wurde um politische Stimmung in ihrem Sinne zu machen.

Auf diese Form der politischen Kampagne nehmen die drei Autoren des Buches Hatsche Stratsches Luftballon. Heimreise statt Einreise, Peter Clar, Stefan Domenig und Sascha Mikel, in ihrer Satire Bezug. Mit einfachen Reimen, ganz im Stile so mancher Werbekampagnen oder des Krone-Haus-und-Hof-Gedichteschreibers, und Bildern, die von der Parodie des "HC-Man" bis zu Munch-Anleihen reichen, üben sie Kritik. Kritik an der menschenverachtenden Rethorik gewisser politischer Strömungen, Kritik an Antisemitismus und Xenophobie und nicht zuletzt Kritik an dem Herunterbrechen koplexer Thematiken zu einfachsten Bildern, wie es heutzutage in der Politik üblich geworden ist.

Dabei scheuen Sie kein Thema der vergangenen Jahre: Fröhlich werden drei Bier bestellt, über Knittelfeld kommt es zum Streit, das Schwarzenegger-Stadion wird umbenannt und natürlich jede Menge Ausländerkinder abgeschoben...

Das nebenbei noch die Rezeption des bekannten Kinderbuchklassikers "Hatschi Bratschis Luftballon", von dem bekennenden Antisemiten und Xenophoben Karl von Ginetzky geschrieben, hinterfragt wird, ist ein weiterer Grund dieses Buch nicht außen vor zu lassen!

Am 3. und 10.10. wird das Buch präsentiert:

3.10.2010, 18h-23h  blumberg, blumberggassse 20, 1160 Wien
Lesung & Buchpräsentation
Arbeitspräsentation: Originale & Drucke
Musikalische Untermalung: Lukas Kranzelbinder

10.10.2010, 18h-23h Großer Bambergsaal, 9500 Villach
Lesung & Buchpräsentation
Arbeitspräsentation: Originale & Drucke
Konzert: Generation Gap

Weitere Informationen unter: www.hatsche.at

 

27.9.2010 | 21.40 Uhr | Ö1 Texte - Neue Literatur aus Österreich

In der Reihe "Texte - Neue Literatur aus Österreich" liest der Schauspieler Alexander Peutz aus Peter Clars im Frühjahr 2011 erscheinenden Roman Alles was der Fall ist.

Weitere Informationen unter: http://oe1.orf.at/programm/251185

 

18.9.2010 | Neuerscheinung: Hatsche Stratsches-Luftballon

Rechtzeitig zur Wien-Wahl! Die ultimative Satire auf die traurige Realitität des Umgangs rechter Parteien mit Ausländern in Österreich erscheint beim Innsbrucker Kyrene-Verlag.

Von: Peter Clar, Stefan Domenig und Sascha Mikel.

Weitere Informationen unter: www.hatsche.at

 
Weitere Beiträge...