3.12.2013 | 20.00 Uhr | Institutsbibliothek Germanistik, Universität Wien

Im Rahmen der Präsention von AKA - Arbeitskreis für Kulturanalyse, versucht Peter Clar, einmal mehr, Literatur und Wissenschaft zu verbinden. Schauen Sie sich das an!

Alles Kulturanalyse!
Eine Vereinspräsentation als Büchermesse, eine Büchermesse als Live-Radiosendung


Der neu gegründete Verein erklärt sich selbst und lässt seine Bücher zu Wort kommen: Fünf Monographien und Sammelbände, die allesamt im Jahr 2013 erschienen sind, nähern sich dem weiten Feld der Kulturanalyse aus unterschiedlichen Disziplinen und Stoßrichtungen. Es geht um die Verortung einer kulturwissenschaftlich verfahrenden Ästhetik und um das Sondieren alternativer Freiräume der Sagbarkeit. Es geht um den/die/das Andere – und mithin das Eigene – und um ein Unterlaufen binärer Ordnungen. Um Fragen der geschlechtlichen Identifizierung und immer wieder das Spannungsfeld von Theorie und Praxis. Die Aufhebung innerfachlicher Grenzen, das Desavouieren historisch gewachsener Grenzen.

Mit Anna Babka, Marlen Bidwell-Steiner, Peter Clar, Daniela Finzi, Ingo Lauggas, Wolfgang Müller-Funk und Matthias Schmidt als aka-Mitglieder, mit Irene Suchy als Moderatorin und Herbert Gnauer von Radio Orange.

Eintritt frei!

3.12.2013, 20.00 Uhr
Universität Wien
Bibliothek des Instituts für Germanistik
Universitätsring 1
1010 Wien


Mehr Informationen finden Sie: hier